Mehr Pflegeleistungen ab dem 01.01.2015!

Sehr geehrte/r Damen und Herren,

wie in den Medien berichtet tritt zum 1. Januar 2015 die Pflegereform in Kraft. Hiernach sind weitere pflegerische Leistungen und Unterstützungsmöglichkeiten für Sie und Ihre Angehörigen durch die Pflegekassen vorgesehen!

Gern würden wir Sie über die guten Nachrichten, neuen Möglichkeiten und Leistungen informieren. Daher laden wir Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein. Dort werden wir unter anderem über die folgenden Neuerungen informieren:

1. Es gibt eine Erhöhung bei den Pflegegeld- und Sachleistungen in der häuslichen Pflege. Daneben werden auch alle anderen Leistungen angehoben.

2. Allen als pflegebedürftig anerkannten Personen steht zukünftig ein zusätzlicher Betrag von 104,00 Euro zur Verfügung. Dieser kann beispielsweise eingesetzt werden für Betreuung, allgemeine Anleitung oder Hauswirtschaft, die wir Ihnen anbieten.

3. Es können verstärkt zusätzliche Leistungen zur Pflege und Versorgung im Falle einer kurz- oder längerfristigen Verhinderung der Pflegeperson (z.B. wegen eigener Termine, Urlaub oder auch Erkrankung eines pflegenden Angehörigen) über die Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden. Hierzu stehen Ihnen diverse Angebote zur Verfügung.

4. Für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, wie beispielsweise den Einbau einer bodenebenen Dusche, werden ab Januar 2015 erheblich höhere Zuschüsse, bis zu 16.000 Euro, von der Pflegekasse gezahlt.

5. Für an Demenz erkrankte Menschen sind weitere zusätzliche Leistungen und finanzielle Mittel vorgesehen.

Dies sind nur einige ausgewählte Leistungsverbesserungen, die sich durch die Pflegereform für Sie und Ihre Angehörigen ergeben.

Gerne informieren wir über alle neuen Leistungsansprüche sowie deren Umsetzung und laden Sie hiermit zu der Informationsveranstaltung ein.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 20.02.2015 um 18:30 Uhr in  unseren Räumen der Tagespflege „Schöne Zeit“ begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist frei, über eine kleine Spende freuen wir uns sehr.

Sollten Sie noch weitere Fragen rund um das Thema Pflege haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.